zurück
Projekte - Simson S51 - Anleitungen - Aufarbeiten - Telegabel
Startseite Projekte Bilder Tipps
Werkzeug: 10er und 13er Schraubenschlüssel, Spitzzange, Waschbenzin, Telegabelöl (80ml) Zeitaufwand: Schwierigkeitsgrad:
Telegabel neu befüllen Wenn man beim Bremsen das Gefühl hat, es würde gleich der Motorblock am Boden schleifen und die Telegabel so gut wie kein Ansprechverhalten hat, dann sollte man das Telegabelöl wechseln und vielleicht sogar neue Federn einbauen!
Um an die Telegabel zu gelangen, muss zuerst das Rad ausgebaut und das Schutzblech abgenommen werden. Dann mit dem 13er Schlüssel die Halteschrauben an der oberen Gabelbrücke entfernen und die Klemmschrauben an der Unteren lösen. Beim herausziehen auf die Blinker achten! Jetzt noch den Faltbalg oder den Staubabstreifer entfernen.
Nun das Tragrohr ganz nach oben bis zur Endstellung hochziehen. Jetzt wird zwischen dem Gleitrohr und dem Tragrohr ein Sicherungsring sichtbar (linkes Bild). Diesen einfach mit einer Spitzzange entfernen. Aber Achtung! die herausfallenden Teile sollten nicht in das Gleitrohr fallen! (rechtes Bild)
Jetzt kann man das Tragrohr ganz abziehen und die Feder wird freigelegt. Sie wird an der unteren Federaufnahme abgeschraubt (linkes Bild). Nachdem man das alte Gabelöl abgegossen hat, kann man alle Teile schön mit Waschbenzin säubern.
Jetzt wieder die Feder auf die untere Federaufnahme aufdrehen, das Tragrohr auffädeln und das Anschlagblech mit nach oben zeigenden Bund in das Tragrohr schieben. Zum Schluss noch den Sicherungsring montieren.
Um das neue Hydrauliköl (HLP 46) einzufüllen, klemmt man das Tragrohr am Besten irgendwo fest. So lässt sich das Öl (40ccm pro Holm) viel einfacher einfüllen. Für das Zusammenbauen wieder das Tragrohr in das Gleitrohr schieben, bis die obere Federaufnahme in das Sechskantformstück einrastet. Ab jetzt den Holm nicht mehr legen, da sonst die Suppe wieder rausläuft! Jetzt noch den Faltbalg oder den Staubabstreifer aufschieben.
Zum Schluss nur noch die Gabelholme in die Gabelführung (Blinker nicht vergessen!) schieben und zuerst oben festschrauben, dann an der unteren Gabelbrücke.
Tipp  Falls die Telegabel quietscht, nochmal auseinander bauen und die Federn abnehmen. Sie kann man mit feinem Schleifpapier abschleifen. Auch das fetten mit dicker Schmiere hilft schon! Ein ausgebauter Telegabelholm Den unteren Sicherheitsring... ...kann man mit einer Spitzzange entfernen Das Herausdrehen der Feder aus der unteren Federaufnahme Beim Zusammenbau wieder den Sicherheitsring einsetzen Eine Übersicht der Teile Für das Befüllen den Holm aufrecht festklemmen Beim Zusammenbau